FAQ

Aus Revive-Art Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Dieses Installationspaket wird wird auf dieser Plattform nicht unterstützt. Setzen Sie sich mit dem Hersteller des Produkts in Verbindung."

Diese Nachricht bedeutet, dass Ihr aktuell installiertes Betriebssystem von RevVis nicht unterstützt wird.
RevVis kann im Moment nur unter 64-bit Windows-Betriebssystemen ab "Windows XP Service Pack 2" und neuer installiert werden.
Eine Installation in einem 32-bit Windows können wir aktuell nicht anbieten.

“Failed to find existing launcher.version file! Try reinstalling the launcher.” beim Start

Der Launcher konnte eine für ihn wichtige Referenz-Datei, “launcher.version”, nicht finden. Ohne diese Datei kann der Launcher nicht starten.
Die Datei ist im Download des Launchers enthalten und sollte nicht gelöscht oder verschoben werden.

Stellen Sie sicher, dass die Datei “launcher.version” neben der ausführbaren Datei des Launchers liegt. Sollte die Datei nicht mehr vorhanden sein, laden Sie sich bitte den Launcher erneut über unseren Link herunter und prüfen Sie ob die Datei jetzt vorhanden ist.
Stellen Sie zudem sicher, dass ihr Nutzer für das Verzeichnis volle Lese- und Schreibrechte hat.

Selbe Fehlernachricht unter OSX Sierra (10.12)

Das Problem ist wahrscheinlich die “Gatekeeper Path Randomization” (App-Translocation), die von Apple in OSX Sierra (10.12) eingeführt wurde. Dabei handelt es sich um ein Sicherheitsfeature, dass RevVis in eine neue Partition ihres Macs kopiert und dort ausführt. Der Launcher hat dort, aus Sicherheitsgründen, keine Schreibrechte, die er aber benötigt um heruntergeladene Daten auf ihrem Mac zu erzeugen. Da RevVis noch nicht über den AppStore verifiziert wurde und Sie RevVis nicht von dort heruntergeladen haben, wird der RevVis-Launcher also leider von ihrem OS in Quarantäne gesteckt.

Im Normalfall findet dieses Sicherheitsfeature nur dann Anwendung, wenn Sie RevVis herunterladen, entpacken und direkt aus dem “Download”-Ordner starten.

Verschieben Sie also die RevVis_Launcher App aus dem Download-Ordner z.B. auf Ihren Desktop (siehe Screenshots unten) und starten Sie die App erneut. Dabei ist ausschließlich entscheidend, dass Sie die App einmalig über den Finder verschoben haben. Das heißt Sie können die RevVis_Launcher App auch einmal auf ihren Desktop verschieben und zurück in den Download-Ordner und die App-Translocation sollte nicht mehr statt finden (achten Sie aber darauf auch die “launcher.version”-Datei mit zu verschieben).

Bitte beachten Sie: Das Sicherheitsfeature wird nur dann deaktiviert, wenn Sie die App direkt und über den Finder verschieben.
Verschieben Sie nicht den Ordner oder nutzen Sie Terminal Befehle wie “mv” oder andere Scripts zum Verschieben der Datei.

step_one

step_two

Wie finde ich die Engine-Log Datei unter OSX?

  • Öffnen Sie Ihren Finder.
  • Klicken Sie oben in der Menüleiste auf “Gehe zu” (6. Menüpunkt von links).
  • Wählen Sie “Benutzerordner”.
  • Sie sollten in Ihrem Benutzerordner einen Ordner “Library” sehen. Wenn nicht, nehmen Sie folgende Einstellung vor:
    • Klicken Sie im Finder-Fenster auf das Zahnradsymbol und klicken Sie auf den Menüpunkt “Darstellungsoptionen einblenden”.
    • In den Darstellungsoptionen setzen Sie den Haken bei “Ordner”Library" anzeigen“.
    • Der Library Ordner sollte nun in Ihrem Benutzer

"Failed to connect to Revive-Art server [...]" im Launcher

Der Launcher konnte keine Verbindung mit unserem Server herstellen und eine Fehlernachricht wird beim Start des Launchers angezeigt.
Überprüfen Sie zunächst ihre lokale Internetverbindung und stellen Sie sicher, dass Ihr Computer über eine funktionierende Internetverbindung verfügt.
Um dies zu prüfen, rüfen Sie z.B. in Ihrem Internetbrowser eine beliebige Internetseite auf.

Sollte Ihre Internetverbindung allgemein funktionieren, könnte ein blockierter Port in Ihrer Firewall das Problem sein.
Der RevVis-Launcher baut eine TCP-Verbindung über Port 25568 zu unserem Server bsportal.revvis.com (IPv4: 213.202.252.253) auf.
Die Firewall an Ihrem Rechner und/oder Router muss eine Verbindung über den entsprechenden Port zulassen.

Leider ist es aktuell nicht möglich, im Launcher, eine Verbindung über einen Proxyserver einzurichten.

Launcher ohne Administratorrechte starten

RevVis kann mit wenig Mehraufwand ohne Administratorrechte gestartet werden, solange revvis in einen Ordner installiert wird, der nicht vom System schreibgeschützt ist. Beispiele dafür sind die User-Verzeichnisse (z.B. Download-, Desktop-, Dokumente-Ordner) und Ordner, die keine kritischen Systemdateien enthalten. Achten Sie bei der Installation von revvis darauf, dass Sie mit dem Nutzer, der revvis ausführt, Schreibrechte im Installationsverzeichnis haben.

Um den Launcher dann ohne Administratorrechte zu starten, können Sie die "Run_no_admin.bat" Datei nutzen, die Sie unter folgendem Link herunterladen können. Ziehen Sie die "Run_no_admin.bat"-Datei in den Installationsordner von revvis (neben die RevVis_Launcher.exe) und starten sie den Launcher mit einem Doppelklick auf "Run_no_admin.bat".